Kategorien
Ausrüstung

Regenschutz Rucksack

Ein beliebter Streitpunkt unter Trekking-Enthusiasten im Torres del Paine Nationalpark ist der Regenschutz des Rucksacks. Viele Touren-Rucksäcke haben eine integrierte Regenhülle. Diese kann bei Bedarf außen am Rucksack befestigt werden und soll vor Wasser im Rucksack schützen. Sollte der Trekking-Rucksack keinen Regenschutz haben, bieten Drittanbieter verschiedene Produkte an. Diese Regenhüllen werden ebenfalls außen am Rucksack befestigt, sind jedoch nicht angenäht.

Was sind denn überhaupt die Alternativen zur Regenhülle des Rucksacks? Diese und einige Besonderheiten beim Trekking im Nationalpark (im Regen) beleuchten wir in diesem Artikel.

Unterschiede zu anderen Trekking-Touren

  • außergewöhnlich starker Wind im Nationalpark Torres del Paine
  • zusätzlich sehr schnelle Wetterumschwünge
  • dadurch innerhalb von Minuten strahlender Sonnenschein und heftiger Regen
  • große Teile der Wanderung finden am offenen Wasser statt

Im folgenden kurzen Clip seht ihr den starken Wind im Nationalpark Torres del Paine. Es wurde am ersten Tag des W-Treks in der Nähe der Ablegestelle des Katamarans gefilmt und die Windgeschwindigkeit beträgt über 100 km/h.

Weitere interessante Fakten über den Park und den W-Trek kannst du übrigens hier nachlesen.

Ein Regenschutz für den Rucksack ist grundsätzlich Geschmackssache. Dennoch empfehlen wir, keine Regenhülle für den Rucksack mitzunehmen. Stattdessen empfehlen wir, die Inhalte des Rucksacks im Rucksack wasserdicht zu verpacken.

Vorteile ohne Regenhülle als Regenschutz:

  • Kein ständiges Auf- und Abziehen der Regenhülle außen
  • Kein Flattern im Wind der äußeren Hülle
  • Verteilung des Risikos:
    • hält die äußere Regenhülle nicht mehr wird alles naß
    • hält ein innerer Regenschutz nicht mehr bleibt der Rest trocken
  • größere Sicherheit
  • wer wasserdichte Beutel im Inneren verwendet kann sich sicher sein, dass Wertgegenstände nicht naß werden.

Wasserdichte Packbeutel

Alternativ raten wir euch zu wasserdichten Packbeuteln. Deshalb empfehlen hier das unten verlinkte Set. Dieses nutzen wir selbst für unsere Wanderungen. Darin verstauen wir Wertsachen wie Geldbeutel, Reisepass und Handy sicher. Egal wie schlimm das Wetter im Park ist können wir somit sicher sein, dass alles Wichtige trocken bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.